Wurst und Durst hat keinen Slogan,
dafür eine Weltkarte.


 
 
Café Phil
Gumpendorfer Strasse 10 -12
1060 Wien
Tel. + 43 1 5810 489

Essen: Frühstück
Map

Wurst & Durst meint:
Food / Drinks: 5
Kellner: 4
Ambiente: 6

Das Café Phil eignet sich besonders für Philschläfer, Philfrühstücker und Bücherphile. Für Bücherphile, weil das Café nebst Speis und Trank auch ausgewählte Bücher und Platten anbietet, welche freilich auch mit an den Tisch genommen werden dürfen. Für Philfrühstücker, weil das Frühstück zu den leckersten in ganz Wien zählt (ganz besonders das Müesli mit Honig und Früchten). Für Philschläfer, weil das Frühstück bis 17 Uhr angeboten wird.
Gehörst du allerdings zu der noch lic.phil. krasseren Sorte der Philschläfer und schaffst es nicht vor 17 Uhr ins Phil, so rate ich, das Weltcafé aufzusuchen, da kann man bis 22 Uhr frühstücken oder wie Dürrenmatt sagen würde morgenessen (nachzulesen bei Blogwiese) oder wie Oberholzer zu sagen pflegt: abendessen.
Cécile 01/2007
www.phil.info
Nächstgelegene Restaurants: I Ragazzi (0.8km) | Palmenhaus (0.8km) | Café Schwarzenberg (1.2km) | Loosbar (1.3km) | Figlmüller (1.8km)

3 Kommentare


Cécile
Ich rate doch nicht, das Weltcafé aufzusuchen. Da ziehen sich die Studenten-Leute die Schuhe aus und es hat überall Tücher. Frühstück gibts allerdings tatsächlich bis 22 Uhr.
2007-03-21

Jane
see March 7 07 http://www.viennesejane.blogspot.com
2007-03-08

Ramona
Aber aber, Fraeulein Oberholzer...da wurde in der ansonsten sehr treffenden Beschreibung ein wichtiger Grund fuer den sonntaeglichen Besuch im Phil vergessen: statt des ansonsten in Wien weit verbreiteten Brunchs (viel anstehen, viel von bereits abgegrasten Buffetplatten speisen muessen usw) kann man im Phil das grandiose Philfrassfruehstueck ordern, das locker zwei Leute satt macht, schoen am Tisch serviert wird und mit 9,80 Euro easy jeden Brunch in den Wind schlaegt.
2007-02-20


Dein Kommentar

Name:


Text:


Antispam-Frage*:
Welches Wort fehlt? "Wurst und ..."





* Was ist die Antispam-Frage?
Da immer mehr der Wurst-und-Durst-Kommentare nicht von Menschen verfasst worden sind, sondern von sogenannten Bots, d.h. von Computerprogrammen, die dazu gemacht worden sind, Webseiten mit Werbebotschaften zu bombardieren, haben wir die Antispam-Frage eingebaut. Diese sollte für Menschen sehr einfach zu beantworten sein, für einen Bot hingegen nicht.
Music