Wurst und Durst hat keinen Slogan,
dafür eine Weltkarte.


 
 
Gamelle 65
Thuner Allmend
3600 Thun
Tel. 044 273 01 00

Essen: Mampf-Rationen
Map

Wurst & Durst meint:
Food / Drinks: 1
Kellner: 1
Ambiente: 1

Was war man damals jung und euphorisch, Sanitäter oder gleich Fallschirmgrenadier wollte man zu Beginn der Militärkarriere noch werden. Nichts ist daraus geworden, zum Panzergrenadier wurde man abgestempelt.
Daher rannte man bald mit den kahl rasierten, Armee-geilen Typen auf der Thuner Allmend rum und lebte in der lauschigen Dufourkaserne.

Seit der RS vor 13 Jahren hat sich anscheinend nichts geändert, die Schweizer Armee ist noch immer kein bisschen sinnvoller geworden und auch die Mahlzeiten haben sich genauso wenig verändert wie die Design-Ikone Gamelle, in der die Mampf-Rationen mit sehr viel Liebe von der Fassmannschaft feinsäuberlich zu ausgewogenen Mahlzeiten vermengt werden.
«Kein Mensch, kein Tier, ein Panzergrenadier» nach diesem Motto scheint auch unser Kü C - «Küsche», für all die glücklichen Untauglichen oder Konsequenten, die den Weg vor Gericht nicht gescheut haben und verweigerten - im WK zu kochen.

Nach dem vierten Bratwurst-Menü (1x ohne Sauce, 1x mit Bratsauce, 1x mit klassischer Zwiebelsauce und 1x mit Rotweinsauce) innert sechs Tagen ist man der Küche fast schon dankbar für rohe Servelats, Brot vom Vortag und Birne angereichert mit einem Balisto-Riegel. Aber man soll sich ja nicht beklagen, denn Fasskisten könnten noch viele grössere Überraschungen bieten. Ist ja auch eine logistische Meisterleitung, das Essen in den Kisten jedes Mal mit Verspätung vom eigentlichen WK-Stao über 35 km anzukarren. Dies lässt die Rekruten, welche in der gleichen Kaserne wie unsere kleine, vom Rest der Kompanie getrennt untergebrachten Wachtruppe «leben», jeweils in Erfurcht erstarren und kurz bei ihrer kargen Mahlzeit aus beispielsweise Hamburger mit frischen Salaten oder Cordons-bleus mit Pommes Frites innehalten. Da könnte deren Kü C noch einiges von unserem lernen!

Sowieso alles Weicheier. Wir sind noch richtige Männer, wir essen zur Not auch kalte Teigwaren an undefinierbaren Saucen, zum fünften Mal Bratwurst oder wenn es sein muss, überfressen wir uns zu Zehnt auch an den insgesamt drei Portionen kalten Salzkartoffeln mit so etwas ähnlichem wie einer Siedfleisch-Brühe und dem Salat ohne Sauce - wie gesagt, kein Problem!!! Solange der örtliche Pizzakurier den Weg zu unserer Einheit in die Kaserne findet, ist man ja genügsam…
Gfr Chörbli 06/2007

2 Kommentare


lusik
immerhin hat's bei uns immer genug gegeben ;-)
2008-12-02

sabrina
halöö
2007-09-05


Dein Kommentar

Name:


Text:


Antispam-Frage*:
Welches Wort fehlt? "Wurst und ..."





* Was ist die Antispam-Frage?
Da immer mehr der Wurst-und-Durst-Kommentare nicht von Menschen verfasst worden sind, sondern von sogenannten Bots, d.h. von Computerprogrammen, die dazu gemacht worden sind, Webseiten mit Werbebotschaften zu bombardieren, haben wir die Antispam-Frage eingebaut. Diese sollte für Menschen sehr einfach zu beantworten sein, für einen Bot hingegen nicht.
Music