Wurst und Durst hat keinen Slogan,
dafür eine Weltkarte.


 
 
Restaurant Bubu
Kasernenstrasse 2
8004 Zürich
Tel. 043 322 04 24

Essen: Cucina Povera
Map

Wurst & Durst meint:
Food / Drinks: 4
Kellner: 5
Ambiente: 5

2,5 Millionen Franken hat der Umbau des Restaurants Tramstation am Stauffacher gekostet. Das Ambiente ist chic, abgesehen von der Kunst an der Wand (Rolf Knie auf Baldrian) und dem stilistischen Brückenschlag zwischen Kokserclub und Grosi-Tassen. Dennoch fühlt man sich wohl an dieser Ecke ob der Sihl - Weitsicht über Gewässer ist in städtischen Gefilden ein rares Gut.

Kann auch das Essen mithalten? Zu Dritt stürmten wir mittags das Lokal. Die Karte scheint die Cucina Povera beim Wort zu nehmen: Panini caldi beherrschen die Auswahl, oder zu deutsch: warme Brötchen. Wir entscheiden uns für Pasta: Spaghetti mit Kalbs-Bolognese (20.-) und Gnocchi (22.-). Die dritte Begleiterin im Gespann nimmt eine kleine Portion Rindstatar (19.50). Die Nudeln sind frisch gemacht. Doch die Gnocchi schwimmen in einer wässrig-hellroten Lösung, die so schmeckt, wie sie aussieht. Das nennt sich Tomaten-Rahm-Sauce. Und immer wieder fragen wir uns: Wo in aller Welt haben die ihre getüpfelte Keramik her? Da muss irgend ein Tante-Emma-Laden ausgeraubt worden sein. Die Spaghetti schmeckten nach Kalbfleisch - nicht nach mehr, aber auch nicht nach weniger. Das Tatar war gut, doch das mit dem kleinen Hunger haben sich die Gastgeber zu sehr ans Herz genommen. Die Folge: Wir mussten uns im Verlaufe des Nachmittags im Sandwiches aus unserer Kantine eindecken.
Reza 09/2008
Nächstgelegene Restaurants: Helvetia (60m) | Sugar Lounge (300m) | Paddy Reilly's (Ex-Noble Dubliner) (300m) | Reithalle (300m) | Solazzo (400m)

13 Kommentare


Bernardo
Lachs-Ravioli waren fein, Mango-Mousse ein Traum.
2009-05-13

Chris
@Peter: Infantil nennst du das? Da frag ich mich wie man dich nennen soll- langweiliges Fremdwörterbuch? Wenigstens einmal ein frischer Name...aber dich trifft man vermutlich eher an Qustrips Pöfzers Dönerstand oder Grosis Würstlistand. Bubu- olé!!!!!
2009-03-11

chris
das bubu ist enttäuschend. das rührei zum brunch mit fettem speck war dürftig und beim zweiten besuch war die bedienung zwar nett und versuchte witzig zu sein, aber nicht aufmerksam genug (mussten brot selber bestellen, lange nicht abgeräumt, für kaffee/dessert ewig nicht nachgefragt...). schade, denn die location wäre doch so cool; der mix aus kunst und kindergeschirr-tassli allerdings weniger; ich will meinen cappuccino nicht aus einer tasse trinken, welche mich ans blauring-lager erinnert). sorry bubu-crew, ich komme nicht mehr vorbei.
2009-01-16

lusik
nun, die Erwartungen war ja wirklich recht hoch, als wir als eine kleine Gruppe dahin gegangen sind. Der Hausfrauensalat war ausgezeichnet. Wunderbare Sauce mit Sellerie (ich hab zwar Sellerie nicht gerne, aber hiert passt es einfach ;-). Zum Hauptgang haben fast alle von uns Spaghetti Pesto mit Chriesi bestellt (auf Empfehlung des Kellners solle man keinen Käse darüber streuen, sonst geht die Raffinesse futsch). Dann wurde auch noch von jemandem Spaghetti Bolognese bestellt. Die Spaghetti Pesto mit Chriesi waren ziemlich lecker - etwas ungewohnt zwar. Aber auch die Spaghetti Bolognese wurden gelobt - angeblich eine der besten in der Stadt Zürich. Da die Portionen doch ziemlich knapp bemessen waren (vor allem meine ;-), hab ich um Nachschlag gebeten. Der Kellner hat da irgendwie nicht richtig reagieren wollen, hat nur was von Budget gesprochen ... da wir ich schon ein bisschen überrascht.... Das Dessert enttäuschte etwas, da stand doch in der Karte was von Maroni? Also die Bewertung stimmt im grossen ganzen. Für den Salat eine 5.5, die Spaghetti eine 5 und das Dessert max eine 4
2008-12-03

Betha
Der Food stimmt? Die Spaghetti Bubu sind zwar lecker al dente, aber die Sauce ist zu viel Experiment: links und rechts violettes Kirschen-Mouse, in der Mitte Knoblauch al Pesto. Da war auch die Prosecco-Dusche auf Jacke und Pulli nur ein kurzer Auflacher wert, zumal sie ohne Gegenwehr fast noch vom Geburtstagskind bezahlt werden musste.
2008-11-28

Andreas
Jetzt stimmt auch der Food. Und danach trifft man die nettesten, witzigsten, schönsten, intelligentesten Zürcher weit und breit...
2008-11-28

lex
...einfach nicht lässig! der name ausgenommen!
2008-10-30

reza
Und übrigens: Fünf Franken für 2.5 dl Bier - noch irgendwelche Fragen?
2008-10-30

Anita
mir gefällt der Name, mein Freund wird auch so genannt :-) Meine Arbeitskollegin hatte einen riiiiiiiiesig grossen Bubu-Bären früher :-D ätsch
2008-10-14

ms palin
warts ab. oli-diss in planung.
2008-10-14

Oli
Diese Seite wird auch immer langweiliger. Leider gibt es kein Forum mehr, in dem man sich darüber beschweren könnte.
2008-10-14

Ragusa-Lover
Spagotti con tomati - muy bene! Lecker Sugo, die das weisse T-Shirt schön betüpfelte, passend zum Tassli!
2008-10-10

Peter
Das ist ja alles schön und gut, das Restaurant an bester Lage gefällt. Aber dieser Name! Wie kann einem so etwas infantiles einfallen?
2008-10-04


Dein Kommentar

Name:


Text:


Antispam-Frage*:
Welches Wort fehlt? "Wurst und ..."





* Was ist die Antispam-Frage?
Da immer mehr der Wurst-und-Durst-Kommentare nicht von Menschen verfasst worden sind, sondern von sogenannten Bots, d.h. von Computerprogrammen, die dazu gemacht worden sind, Webseiten mit Werbebotschaften zu bombardieren, haben wir die Antispam-Frage eingebaut. Diese sollte für Menschen sehr einfach zu beantworten sein, für einen Bot hingegen nicht.
Music