Wurst und Durst hat keinen Slogan,
dafür eine Weltkarte.


 
 
Vapiano
Sihlcity
Kalanderplatz 9
8045 Zürich
Tel. 044 201 15 25

Essen: Italianita
Map

Wurst & Durst meint:
Food / Drinks: 5
Kellner: 5
Ambiente: 3

Viel gehört und viel gelesen. Das Vapiano soll ein ganz neues Restaurant-Konzept in die Schweiz bringen. Wenn sich da nicht der neue Zürcher Konsumtempel «Sihlcity» bestens zur Einführung eignet.
Das Vapiano funktioniert so: Man erhält beim Eingang eine Essenskreditkarte und stellt sich danach vor eine der Theken. Die Bestellung wird auf die Kreditkarte gebucht. Beim Essen hält sich die Restaurant-Kette aus Deutschland ganz an «Italianità». Es reicht von Pasta über Pizza bis zu Insalati und wird jeweils vor den Augen des Kunden frisch zubereitet. Sonderwünsche anzubringen, ist deshalb einfach: «Scharf mit alles, bitte!»
Wer eine Pizza bestellt, kriegt ein Gerät in die Hand gedrückt, das aussieht wie ein Handy aus den Neunziger Jahren (siehe Bild). Es blinkt und vibriert, sobald die Pizza zum Abholen bereit ist. Bezahlt wird beim Ausgang des Restaurants, sofern man sich nicht durch die Hintertür verdrücken kann.
Das Essen schmeckt insgesamt ganz gut, das Konzept ist aber gewöhnungsbedürftig. Ich zum Beispiel lasse mich viel lieber bedienen.
Cécile 05/2007
www.vapiano.de
Nächstgelegene Restaurants: Rüsterei (20m) | Burger King (30m) | Urbano Bar & Lounge (200m) | Weisses Rössli (500m) | BarSol (600m)

4 Kommentare


Cervelat
Ein schönes Beispiel dafür, dass man im Sihlcity gut essen kann
2008-02-20

Oli
Super, der Thekenmann. Und übrigens: Ich habe immer recht!
2007-05-15


ach, der schlaue oli hat mal recht. mit kellner ist natürlich der thekenmann gemeint, der war nämlich ganz nett und hat mir eine 3fache portion knoblauch (ca. 4 zinggen) unter die pasta gerührt.
2007-05-14

Oli
Wenn es in dem Restaurant keine Bedienung gibt, wieso kriegen dann die Kellner die Note 5?
2007-05-14


Dein Kommentar

Name:


Text:


Antispam-Frage*:
Welches Wort fehlt? "Wurst und ..."





* Was ist die Antispam-Frage?
Da immer mehr der Wurst-und-Durst-Kommentare nicht von Menschen verfasst worden sind, sondern von sogenannten Bots, d.h. von Computerprogrammen, die dazu gemacht worden sind, Webseiten mit Werbebotschaften zu bombardieren, haben wir die Antispam-Frage eingebaut. Diese sollte für Menschen sehr einfach zu beantworten sein, für einen Bot hingegen nicht.
Music