Wurst und Durst hat keinen Slogan,
dafür eine Weltkarte.


 
 
Tredicipercento Weinkeller
Rathausgasse 25
3011 Bern
Tel. 031 311 80 31

Essen: Wein, diverse Plättli
Map

Wurst & Durst meint:
Food / Drinks: 5
Kellner: 5
Ambiente: 5

Das Tredici in Bern ist sehr empfehlenswert. Doch zuerst muss man es finden.
Dazu meine Anleitung: Zuerst ruft man Carla, Steffi und schlussendlich
Cécile an (Reihenfolge beachten), um nach dem Weg zu fragen - doch keine
rührt das Telefon an und dann ist man schon mal ein bischen irritiert oder
wie in meinem Fall: genervt! Kurz darauf lässt man sich am besten von Steffi
beim Zytglogge Turm abholen, noch besser wartet man dabei beim Chäfigturm
und behauptet, dass man beim Zytglogge steht. Schlussendlich irrt man
ein bischen in der Berner Altstadt herum und wie per Zufall wird man so ein
anmächeliges Kellerloch finden, Kopf einziehen und ab in die Höhle. Wenn man
Glück hat, findet man wie ich einen dreibeinigen Stuhl, wo es sich gemütlich
verhöcklen lässt. Aber aufgepasst: Nicht zuviel Weisswein süffelen, sonst kann der
Dreibeiner zum Verhängnis werden. Also unbedingt hingehen, einen schnelleren Weg
kenne ich nicht, hehe.
Ursi 01/2004
www.tredicipercento.ch
Nächstgelegene Restaurants: Kornhauskeller (400m) | Restaurant Muesmatt (2.5km)

2 Kommentare


wein-enthusiast
Kleine Weinreise: Mit Weiss in der Pfalz starten, kurz hochtrinken ins rheingau, stramm umkehren, ein Schluck Blauburgunder und ab ins Piemont. Nicht nur die Weine mit B(arbera...Barbaresco...) sondern auch mit G(attinara) probieren und flugs zum Dessert an die Mosel. Zeitbedarf 1- 2 Besuche. Grosse Weinreise: ...........mehrere Besuche notwendig. Viel Vergnügen
2009-04-20

cebula
das tredicipercento ist ultimativ!
2006-12-16


Dein Kommentar

Name:


Text:


Antispam-Frage*:
Welches Wort fehlt? "Wurst und ..."





* Was ist die Antispam-Frage?
Da immer mehr der Wurst-und-Durst-Kommentare nicht von Menschen verfasst worden sind, sondern von sogenannten Bots, d.h. von Computerprogrammen, die dazu gemacht worden sind, Webseiten mit Werbebotschaften zu bombardieren, haben wir die Antispam-Frage eingebaut. Diese sollte für Menschen sehr einfach zu beantworten sein, für einen Bot hingegen nicht.
Music